Advertisement
Stand Senegal
Integration

Algund bunt

Am Samstag, den 13.Oktober 2018 in der Fußgängerzone von Algund gab es ein buntes Familienfest, organisiert von der Eine Welt Gruppe Algund und anderen Vereinen
Advertisement

Einen wunderschönen Nachmittag am 13. Oktober nutzten viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene, um an dem besonderen Fest „Algund bunt“ teilzunehmen. Es ging um Begegnungen von Menschen verschiedener Kulturen, die in Algund leben und stellte eine Möglichkeit dar, sie in lockerer Atmosphäre kennenzulernen und einen kleinen Einblick in ihre Kultur zu bekommen. Die Ländertische gestalteten Familien aus Marokko, Vietnam, Japan, Vorarlberg, Senegal, Rumänien und Mazedonien mit jeweiligen Spezialitäten und Informationen zu ihrem Land. Natürlich gab es auch einen Tisch mit südtiroler- und italienischen Spezialitäten. Um die Begegnung anzuregen, gab es ein Quiz mit Fragen zu allen Ländern. Dabei konnte man allerlei Wissenswertes erfahren, z.B. dass in Algund Menschen aus 56 Nationen leben oder das es drei Schigebiete in Marokko gibt. Am Ende konnten sich einige, die sich fleißig durchgefragt hatten, über tolle Preise eine Obstkiste von der Fa. Bioexpress, ein Käsekistchen von der Sennerei Algund und einen Gutschein der Pizzeria Gstör freuen. Die Kinder unterhielten sich bestens mit dem reichhaltigen Spielangebot auf dem Kirchplatz. Für eine feine Stimmung sorgte die Gruppe „ZeitLous“ mit ihrer abwechslungsreichen Musik, das Trommlerduo vom Flüchtlingsheim in Meran, die Kindervolkstanzgruppe und die Goaslschnöller. Infos gab es auch beim Stand des Eine Welt Laden aus Meran sowie der oew aus Brixen. Sehr gelungen war die Zusammenarbeit mit vielen Algunder Vereinen (Eine Welt Gruppe Algund, der Offenen Kontaktrunde Algund, dem Bildungs-ausschuss Algund, des Jugendtreffs Iduna, der Ortsstellen des Kath. Familienverbandes sowie der Kath. Frauenbewegung, der Sozialgenossen-schaften Casa Bimbo sowie väter aktiv), die mit Freude ihren Betrag zum Fest leisten. Zum Schluss einen großen Dank an alle, die aktiv mitgewirkt und mitgefeiert haben.
organisiert im Rahmen des Projekts „Algund kunterbunt – familienfreundliche Gemeinde Algund“

Advertisement

Bitte melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Advertisement

Meistkommentiert

Meistgelesen

Wirtschaft
5
Gesellschaft
17
Wirtschaft
3
Gesellschaft
1
Politik
1

Mach mit!

Registrieren oder Anmelden