Advertisement

folgt noch niemandem!

Fouzia_Kinyanjui.jpg
Maria Lobis
Gesellschaft | Weltladen Lana

Die Sprachbegabte

FAIRweile bei ... Fouzia Kinyanjui: Von Gebärden, Bildern und einem nachhaltigen Kern
19.04.2018
Vanda_Dallabona.jpg
Maria Lobis
Gesellschaft | Weltladen Meran

Die Unermüdliche

FAIRweile ... bei Vanda Dallabona: Was Linsensuppe, Schokoladecreme und Bananen mit Flucht zu tun haben.
13.04.2018
evelyn_bonatti.jpg
Maria Lobis
Gesellschaft | Weltladen St. Ulrich

Der Freigeist

FAIRweile bei ... Evelyn Bonatti Delago: von verschenkten und gegebenen Körben, von der Stadt ins Tal und von Kichererbsen hoch im Kurs
06.04.2018


Netzwerk Südtiroler Weltläden

Wirtschaft | 27.09. - 04.10.

Fair Trade Week in Südtirol

Am morgigen Samstag, 27. September startet die erste Faire Woche, die Aktionswoche des Fairen Handels in Südtirol. Zwölf Weltläden laden zu kulinarischen Entdeckungsreise
26.09.2014


altromercato

Wirtschaft

Fair Trade Frühling

Auch heuer haben die Weltläden Italiens eine Kampagne gestartet. Bis Ende Mai 2014 wird unter dem Motto „Fair Trade Frühling“ nicht nur auf gesunde und nachhaltige Nahrung geachtet, sondern auch auf natürliche Hautpflege mit Produkten, die mit Rohwaren aus dem Fairen Handel hergestellt werden.
21.05.2014


altromercato

Wirtschaft

“PRIMAVERA COSMETICA”: PER CELEBRARE I 10 ANNI DI NATYR, COSMESI EQUOSOLIDALE, SOSTENIBILE, NATURALE E BIO

Nelle Botteghe del Mondo aderenti e nella Bottega Online Altromercato due settimane dedicate al benessere equosolidale del mondo Natyr: il racconto dei 10 anni, prezzi leggeri e come protagonista l’olio di cocco delle Filippine da contadini in lotta per la loro terra. Tra le novità, la prima BB cream equosolidale.
21.05.2014


Weltläden

Wirtschaft | Der weltweite Aktionstag fordert zum Umdenken in der Modeindustrie auf

Der Fashion Revolution Day krempelt um

Der weltweite Gedenktag findet anlässlich des ersten Jahrestags des Zusammensturzes der Textilfabrik Rana Plaza in Dhaka, Bangladesch statt. Bei dem schwersten Fabrikunfall in der Geschichte der Textilindustrie kamen mehr als 1100 ArbeiterInnen ums Leben, mehr als doppelt so viele wurden schwer verletzt. Heute leiden nach wie vor Menschen an den Auswirkungen der Lieferkette der Bekleidungsindustrie. Der Fashion Revolution Day macht auf diese Tatsache aufmerksam und will Konsumenten animieren zu erfragen, wer unsere Kleidung herstellt?
24.04.2014